• Versandkostenfrei
  • Prompte Lieferung
  • Leseproben
  • Versandkostenfrei
  • Prompte Lieferung
  • Leseproben

Alles Gute zum Klavierspielen!

16,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Tag(e)

Beschreibung


Alles Gute zum Klavierspielen!

Klaviernoten zur Klassik & Romantik mal einfacher ...
Leicht bis mittelleicht arrangiert

A4-Buch inkl. Download, 48 Seiten
ISBN 978-3-86642-145-5
von Tatjana Davidoff

-> LESEPROBE

• Barock, Klassik & Romantik leicht gemacht
• Vereinfachte Neufassungen berühmter Werke
• Für Hobbypianisten & Wiedereinsteiger im besten Alter
• Mit großem, lesefreundlichen Notenbild
• Einfach mit Freude musizieren

Was bietet Ihnen dieses Heft?


In „Alles Gute zum Klavierspielen!“ finden Sie sowohl Kompositionen von Tatjana Davidoff als auch ihre neu gesetzten Bearbeitungen schöner und beliebter Klavierliteratur aus der Zeit des Barock über die Klassik bis hin zur Romantik. Eine ausgesprochen schöne Sammlung ausgewählter Stücke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Georg Friedrich Händel, Johann Christoph Friedrich Bach, Edvard Grieg, Johann Pachelbel, Franz Joseph Haydn, Pjotr Iljitsch Tschaikowsky, Léo Delibes und Jacques Offenbach. Diese neuen Klavierarrangements sind leicht bis mittelleicht arrangiert und gut spielbar. Sie ermöglichen einen Zugang zu Werken, deren Originalfassung die technischen Möglichkeiten des Klavierspielers zunächst noch überfordern könnte. Die Neufassung der hier ausgewählten Stücke soll Ihnen vor allem viel Freude bei Ihrem Klavierspiel bereiten.

Dieses Klavierheft ist für Sie gedacht!


Sei es, dass Sie vor etlichen Jahren Klavier gespielt haben und nun Wiedereinsteiger Ihre Fähigkeiten neu beleben möchten - oder, dass Sie eine großzügige, lesefreundliche Gestaltung des Notenbildes schätzen. Der Schwierigkeitsgrad der Stücke ist so gewählt, dass Ihre Spielfreude gefördert wird und wachsen kann. Das Heft fördert ebenso das Interesse von Klavierspielern, die sich gern kreativ entfalten und entwickeln möchten. Es bietet für die Bearbeitung von Kompositionen eine Grundlage mit Begleitmustern und Harmoniefolgen an. Mit diesen „Zutaten“ und Anregungen können neue Variationen und Improvisationen entstehen. Sie werden neue kreative Möglichkeiten für sich entdecken - und neue Freude am Musizieren!

Download-Material & Audio-CD


Unter www.artist-ahead-download.de stehen Dir die enthaltenen Klavierstücke als Audio- und MP3-Dateien zum Download zur Verfügung. Eine Audio-CD mit allen Titeln zu diesem Buch ist in unserem Onlineshop unter www.artist-ahead.de erhältlich.

Choral (Thema aus der Kantate Nr. 147) von J. S. Bach
Air (aus der Suite Nr. 3) von J. S. Bach
Romanze Nr. 2 (in F-Dur op. 50) von L. v. Beethoven
Bach's Secret von T. Davidoff
Talking to Bach and Pachelbel von T. Davidoff
Fantasia (in D-Moll) von G. F. Händel
Solfeggio à la Bach von J. C. F. Bach
In der Halle des Bergkönigs (Peer Gynt Suite Nr. 1) von E. Grieg
Sarabande–Suite (in D-Moll) von G. F. Händel
Arietta (Thema in G-Dur) von F. J. Haydn
Sarabande (in Fis-Moll) von J. Pachelbel
Für Elise von L. v. Beethoven
Valse Natalia von P. I. Tschaikowsky
Romanze von P. I. Tschaikowsky
Sleeping Beauty (Waltz) von P. I. Tschaikowsky
Schwanensee von P. I. Tschaikowsky
Valse Lente von L. Delibes
Cancan (aus Orpheus aus der Unterwelt) von J. Offenbach
Die Wut über den verlorenen Groschen (Op. 129) von L. v. Beethoven

Die Autorin


Im Alter von fünf Jahren begann Tatjana Davidoff Klavier und Geige zu spielen. Insgesamt 17 Jahre lang genoss sie eine russisch-klassische musikalische Ausbildung, die sich über die Grenzen eines klassischen Musikunterrichtes hinaus, bis hin zur modernen Musikpädagogik erstreckte. Seit vielen Jahren ist sie im historischen Lüneburg zu Hause. Eine Stadt, in der die Musik, besonders im kulturell geprägten Bürgertum, seit Jahrhunderten eine große Bedeutung hat. Hier widmet sie all ihre Passion der Musik und ihren Klavierschülern: „Als Klavierpädagogin empfinde ich es als großes Privileg, Kinder und Jugendliche ausbilden zu dürfen und ihre Entwicklung Schritt für Schritt zu begleiten. Das Wichtigste für mich ist, jedem meiner Schüler das Verständnis und einen sicheren Zugang zum Klavierspielen zu ermöglichen.“